BAR Hospitationsbörse

17. März 2020

BAR richtet Hospitationsbörse für Beratungsfachkräfte der Reha-Träger und EUTB ein

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) bietet seit Februar mit der Hospitationsbörse ein neues Online-Angebot an. Mit der Hospitationsbörse soll die Vernetzung von Beratungsfachkräften der Reha-Träger und der EUTB gefördert werden. Das Angebot ist unter www.bar-hospitation.de abrufbar.

Die Hospitationsbörse funktioniert gewissermaßen als digitales schwarzes Brett. Die Zielgruppe sind Beratungsfachkräfte der Reha-Träger und der EUTB. Diese können dort miteinander ins Gespräch kommen, sich kennenlernen und vernetzen, um online einen Hospitationsplatz anzubieten oder zu suchen.

Hinter der Entwicklung der Hospitationsbörse durch die BAR steht der Gedanke, dass es für eine gute Zusammenarbeit im Umsetzungsprozess des BTHG des Erfahrungsaustausches und der Begegnungen zwischen den beteiligten Akteuren bedarf. Mit der Hospitationsbörse wird nun eine weitere Möglichkeit des Austausches angeboten. Das gegenseitige Hospitieren von Beratungsfachkräften soll dazu dienen, die Arbeit und Arbeitsabläufe des jeweils anderen Beratungsangebots kennenzulernen, sich zu vernetzen und so die Zusammenarbeit zu verbessern.