Startseite

Gemeinsam vom Gesetz zur Praxis.

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz - BTHG) soll mit seinen umfangreichen Rechtsänderungen dazu beitragen, Menschen mit Behinderungen eine möglichst volle und wirksame Teilhabe in allen Bereichen für eine selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen. Nun ist es an den Leistungsträgern und Leistungserbringern, die komplexen Neuregelungen in die Praxis umzusetzen. Das Projekt Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz unterstützt die (zukünftigen) Träger der Eingliederungshilfe in diesem Prozess mit Informationen, Fachdiskussionen auf dieser Website und Veranstaltungen.

Informationen zum BTHG

Welche Informationen bietet mir die Projektwebsite?

Das gestalten Sie mit! Neben Informationen zu Intention, Hintergrund und Regelungsinhalten des BTHG und einem Überblick zum Umsetzungsstand in den Bundesländern bietet Ihnen der BTHG-Kompass Antworten auf Ihre Fragen zum Gesetz.

Nächste Frage (1/3)

Der BTHG-Kompass

Was genau ist der BTHG-Kompass?

Der BTHG-Kompass ist als stetig wachsendes Kompendium gedacht. Er soll künftig Themen umfassen, die mit der Umsetzung des BTHG im Zusammenhang stehen und den Umsetzungsstand, zentrale Fragestellungen, Fachbeiträge, gute Beispiele und Urteile abbilden.

Nächste Frage (2/3)

Ihre Fragen und Beiträge

Wie kann ich eigene Beiträge und Fragen zum Gesetz einreichen, damit sie in den BTHG-Kompass aufgenommen werden?

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, über die wir Sie auf der Seite Beteiligen im Detail informieren. Grundsätzlich können Sie Ihre allgemeinen Fragen und Beiträge direkt hier eingeben.

Nächste Frage (3/3)

22. Januar - 16. Februar 2018

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt aus der Vogelperspektive drei Menschen an einem Schreibtisch. Hinter dem Schreibtisch mit Computer und Unterlagen sitzt eine Person. Die anderen beiden, ein Mann im Rollstuhl und eine Frau, sitzen davor. Sie besprechen gemeinsam etwas.

Fachdiskussion Bedarfsermittlung und ICF-Orientierung ist gestartet

Ab sofort können Sie Ihre Fragen und Beiträge zum Thema "Bedarfsermittlung und ICF-Orientierung" über diese Website einreichen.

Aktuelles

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt eine Frau, die etwas an den Händen abzählt. Rechts neben ihr stehen die Worte "Was ändert sich?".

BTHG, Reformstufe 2

Mit dem Jahreswechsel sind eine ganze Reihe von Änderungen durch das BTHG in Kraft getreten. Nach ersten Verbesserungen bei der Berücksichtigung von Einkommen und Vermögen, die 2017 wirksam wurden, steht die Reformstufe 2 im Zeichen erster strukturverbessernder Regelungen.

Fachdiskussion

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. DIe Illustration zeigt auf der linken Seite einen Mann und eine Frau, die auf einen Wegweiser blicken, der rechts im Bild steht. Alle Schilder des Wegweisers zeigen in dieselbe Richtung. Auf Ihnen stehen die Begriffe Teilhabebedarf, Leistungsplanung, Fachleistung, Koordination, Beratung, Schnittstellen.

Ihre allgemeinen Beiträge und Fragen zum BTHG

Sie haben allgemeine Anmerkungen oder Fragen zum BTHG? Sie möchten zusätzliche Informationen zu Intention, Hintergrund oder Regelungsinhalten? Dann geben Sie hier Ihren Beitrag ein.

Veranstaltungsrückblick

Dokumentation der Auftaktveranstaltung

Einen Rückblick zur Auftaktveranstaltung, die Präsentationen der Referentinnen und Referenten sowie teilweise Audiomitschnitte und deren Transkripte bzw. Zusammenfassungen finden Sie hier.

Veranstaltungstermine

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Der Betrachter schaut vom hinteren Teil des Raumes über eine größere Gruppe von Zuhörern hinweg nach vorne. Dort stehen zwei Personen links und rechts von einem Flipchart und erläutern den Zuhörern etwas.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

Hier finden Sie die Termine aller Veranstaltungen, Fachdiskussionen und Expertengespräche des Projekts sowie externe Temine, in deren Rahmen das Projektteam über die Umsetzungsbegleitung BTHG berichtet.