Startseite

Gemeinsam vom Gesetz zur Praxis.

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz - BTHG) soll mit seinen umfangreichen Rechtsänderungen dazu beitragen, Menschen mit Behinderungen eine möglichst volle und wirksame Teilhabe in allen Bereichen für eine selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen. Nun ist es an den Leistungsträgern und Leistungserbringern, die komplexen Neuregelungen in die Praxis umzusetzen. Das Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG unterstützt die Träger der Eingliederungshilfe in diesem Prozess mit Informationen, Fachdiskussionen auf dieser Website und Veranstaltungen.

Rechtsanspruch auf Budgetassistenz

Gibt es einen Rechtsanspruch auf eine Budgetassistenz? Wie lässt sich ein Rechtanspruch begründen?

Das Persönliche Budget bietet Menschen mit Behinderungen die größtmögliche Selbstbestimmung und Teilhabe in ihrem Leben. Durch das Persönliche Budget wird der/die Leistungsberechtige in die Lage versetzt, eigenständig den persönlichen Bedarf beispielweise durch Persönliche Assistenz zu decken ... (Weiterlesen)

Nächste Frage (1/3)

Gesamt- und Teilhabeplanverfahren beim Persönlichen Budget

Muss ich bei der Beantragung des persönlichen Budgets auch das Gesamt- oder Teilhabeplanverfahren beim Träger durchlaufen oder reicht der Abschluss einer Zielvereinbarung?

Zur Umsetzung des Persönlichen Budgets wird zwischen dem zuständigen Leistungsträger und dem Leistungsberechtigten eine Zielvereinbarung abgeschlossen ... (Weiterlesen)

Nächste Frage (2/3)

Beteiligung von Elternassistenten am Gesamtplanverfahren

Können Elternassistenten auch im Gesamtplanverfahren eingebunden werden?

Im SGB IX ist geregelt, dass am Gesamtplanverfahren auf Verlangen des Leistungsberechtigten eine Person des Vertrauens beteiligt wird (§ 117 Abs. 2 SGB IX) ... (Weiterlesen)

Nächste Frage (3/3)

Neue Online-Fachdiskussion

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt eine Deutschlandkarte, auf der die Bundesländer markiert sind. In den einzelnen Bundesländern sind Markierungen ähnlich Google Maps Markern gesetzt, in denen das Projektlogo steht.

Die Landesrahmenverträge nach § 131 SGB IX

Die Landesrahmenverträge spielen eine wichtige Rolle, damit zentrale Ziele des BTHG umgesetzt werden. In 14 Bundesländern werden die neuen Vertragswerke bereits angewendet. Diese Online-Fachdiskussion sammelt Ihre Erfahrungen mit den neuen Regelungen.

Stellenausschreibung

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeit das Projektlogo, ein Paragrafenzeichen, dessen unteres Ende sich als Dreiviertelkreis um das Zeichen legt. Es steht allein und wirft einen Schafften auf den weißen Hintergrund.

Projektassistenz in Vollzeit gesucht

Das Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG sucht zum 15. Februar 2022 Unterstützung, befristet bis 31. Dezember 2022. Sie erwartet ein breites Aufgabenfeld von der Büroassistenz über die Betreuung einer Ausstellung bis zur finanztechnischen Projektverwaltung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Reden Sie mit!

Allgemeine Fachdiskussion

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. DIe Illustration zeigt auf der linken Seite einen Mann und eine Frau, die auf einen Wegweiser blicken, der rechts im Bild steht. Alle Schilder des Wegweisers zeigen in dieselbe Richtung. Auf Ihnen stehen die Begriffe Teilhabebedarf, Leistungsplanung, Fachleistung, Koordination, Beratung, Schnittstellen.

Ihre allgemeinen Beiträge und Fragen zum BTHG

Sie haben allgemeine Anmerkungen oder Fragen zum BTHG? Sie möchten zusätzliche Informationen zu Intention, Hintergrund oder Regelungsinhalten? Dann geben Sie hier Ihren Beitrag ein.

BTHG-Kompass Version 3.8

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt ein abstraktes Kreisdiagramm.

Neue Frage-Antwort-Paare

Hier finden Sie eine Übersicht aller neuen Fragen-Antwort-Paare aus der aktuellen Version des BTHG-Kompasses. Über die Funktion "Beiträge lesen und verfassen" unter jeder Antwort können Sie weitere Fragen und Beiträge einreichen.

Weiterhin offen

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt zwei Personen, eine sitzt im Rollstuhl, eine läuft neben ihr her. Sie sind auf einem Weg unterwegs, an dem in der Ferne eine Schild mit den Buchstaben BTHG steht.

Fachdiskussion für Akteure des Betreuungswesens

Diese Online-Fachdiskussion wendet sich explizit an Betreuerinnen und Betreuer, Vertreterinnen und Vertreter von Betreuungsvereinen, Betreuungsbehörden und Betreuungsgerichten.

Unsere Veranstaltungen

18. Januar 2022

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt die Fassade eines offiziellen Gebäudes, vor dem an Fahnenmasten eine Deutschland- und eine EU-Flagge wehen.

Regelungen in den Landesrahmenverträgen der Bundesländer nach § 131 SGB IX

Michael Beyerlein, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung an der Universität Kassel, stellt am 18. Januar 2022 ausgewählte Inhalte aus den Landesrahmenverträgen der Bundesländer vor.

1.-3. März 2022

Die neuen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben: Instrumente für die erfolgreiche Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt?

Ein wesentliches Ziel des BTHG ist es, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderungen personenzentriert weiterzuentwickeln. In dieser digitalen Fachveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die neuen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Dokumentation

Das Bild ist eine Illustration in Schwarz-Weiß mit einzelnen in Farbe hervorgehobenen Elementen. Die Illustration zeigt die Fassade eines offiziellen Gebäudes, vor dem an Fahnenmasten eine Deutschland- und eine EU-Flagge wehen.

Regionalkonferenz Bremen & Niedersachsen

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Freien Hansestadt Bremen, das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Niedersachsen sowie das Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG veranstalteten am 12. und 13. Juli 2021 eine gemeinsame Regionalkonferenz zum Umsetzungsstand des BTHG.

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.