Gesetzliche Krankenkassen

BTHG-Kompass

Gesetzliche Krankenkassen

Die gesetzliche Krankenversicherung erbringt

- Leistungen zur medizinischen Rehabilitation sowie

- existenzsichernde Leistungen (Krankengeld) und anderere ergänzende Leistungen.  

Leistungsberechtigt kann nur sein, wer Pflichtmitglied oder freiwilliges Mitglied eines in Deutschland zugelassenen Krankenversicherers ist, §§ 5 bis 10 SGB V.

Leistungsbeschränkungen und Leistungsausschlüsse sind in den §§ 52 und 52a SGB V geregelt. Auch bei "Ruhen" des Leistungsanspruchs unter den Voraussetzungen des § 16 SGB V erhalten Versicherte keine bzw. nur auf notfallmäßge Behandlung beschränkte Leistungen.