Landkreis Jerichower Land

Modellprojekt

Landkreis Jerichower Land


Bahnhofstraße 9
39288 Burg

Kurzbeschreibung

  • nach abschließender Bescheiderteilung des Antrags vom Sachbearbeiter wird die vollständige Akte zur Umsetzung der modelhaften Erprobung an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet
  • danach erfolgt die Sichtung der Leistungsakte und die Bestimmung über den Umfang der notwendigen Unterlagen für das Modellprojekt
  • im weiteren Schritt folgt die Prüfung der Themen Nr. 1 bis 7 anhand von erstellten Tabellen/Prüfpfaden mit der Arbeitsgruppe MS ST/LK MSH/LK Börde/LK JL
  • die Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert und verglichen

Der Landkreis Jerichower Land hat sich für die Bearbeitung aller 7 Themenbereiche entschieden, um im Landkreis die Lebenswirklichkeit unbegrenzt zu erfassen. Es soll damit die Möglichkeit gegeben werden, alle Bedarfe
abzudecken.

Wirkungsbereich des Projekts

Der Wirkungsbereich des Projektes ist über den Landkreis JL hinaus (gemäß § 98 SGB XII). Die Fälle sind deutschlandweit verteilt, vorrangig in Mitteldeutschland.

Beschreibung der Einbindung in die vorhandene Verwaltungsstruktur

Die Stelle zur modellhaften Erprobung regionaler Projekte nach Artikel 25 Abs. 3 BTHG ist im Fachbereich Soziales im Sachgebiet Hilfe in besonderen Lebenslagen angegliedert.

Themen der Fallbearbeitung

  • Einkommens- und Vermögensanrechnung
  • Assistenzleistungen in der sozialen Teilhabe
  • Umsetzung des Rangverhältnisses zwischen Leistungen der Eingliederungshilfe und Leistungen der Pflege
  • Prüfung der Zumutbarkeit und Angemessenheit
  • gemeinschaftliche Leistungserbringung
  • Abgrenzung der neuen Leistungen der Eingliederungshilfe
  • Bezüge zu anderen Leistungen der sozialen Sicherung