Online-Diskussion DVfR Bedarfsermittlung und Teilhabeplanung

27. Januar 2021

Online-Diskussion der DVfR: Das neue SGB IX in der Praxis – Die Ermittlung des Rehabilitations- und Teilhabebedarfs drei Jahre nach der Reform

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) führt in Zusammenarbeit mit Projektpartnerinnen und -partnern an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Kassel vom 20. Januar bis zum 9. Februar 2021 eine Online-Diskussion zum Thema „Das neue SGB IX in der Praxis – Die Ermittlung des Rehabilitations- und Teilhabebedarfs drei Jahre nach der Reform“ durch.

Im Zentrum der Online-Diskussion stehen u.a. folgende Fragen:

  • Wie werden Teilhabeziele in der Praxis formuliert und überprüft?
  • Inwiefern werden die Wünsche, Vorstellungen, Bedürfnisse und Ziele der Leistungsberechtigten bei der Bedarfsermittlung und -feststellung berücksichtigt? -
  • Wie verläuft die trägerübergreifende Zusammenarbeit bei der Bedarfsfeststellung?
  • Welche Rolle spielen trägerinterne und trägerexterne Sachverständige?
  • Wie findet Bedarfsermittlung unter Pandemiebedingungen statt?

Die Diskussion wird federführend begleitet von Prof. Dr. Gudrun Wansing (Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Felix Welti (Universität Kassel). Zudem werden weitere Expertinnen und Experten aus der Praxis der Rehabilitation, dem Sozialrecht und der Wissenschaft, von Seiten der Rehabilitationsträger, der Dienste und Einrichtungen sowie der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung eingebunden. Wesentliche Ergebnisse des Diskussionsverlaufs werden im Anschluss in einem Fachbeitrag zusammengefasst.

 

Die Diskussion finden Sie auf www-reha-recht.de: