Regionalkonferenz Sachsen-Anhalt

Digitale Veranstaltung 

Regionalkonferenz Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt und das Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG laden zu einer gemeinsamen Regionalkonferenz zum Umsetzungsstand des BTHG ein.

INHALT

Mit Inkrafttreten der dritten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) zum 1. Januar 2020 wurde der Systemwechsel in der Eingliederungshilfe vollzogen. Alle an der Umsetzung des Gesetzes beteiligten Akteure blicken auf drei Jahre intensiver Vorbereitung und tiefgreifende Veränderungen zurück. Nun gilt es, die neue Rechtslage anzuwenden, Unsicherheiten auszuräumen und neue Formen der Zusammenarbeit zu etablieren.

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt und das Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG laden Beteiligte aus allen Bereichen des sozialrechtlichen Dreiecks ein, in diesem herausfordernden Umsetzungsprozess einen Moment inne zu halten. Im Rahmen dieser Regionalkonferenz ziehen Vertreterinnen und Vertreter der Träger der Eingliederungs- und Sozialhilfe, der Leistungserbringer, der Organisationen der Menschen mit Behinderungen und der Akteure des Betreuungswesens Bilanz zur Umsetzung des BTHG in Sachsen-Anhalt. Im Fokus stehen Umsetzungserfahrungen sowie aktuelle Herausforderungen.

ZIELE

Ziel der Regionalkonferenz ist es, allen an der Umsetzung des BTHG beteiligten Akteuren eine Plattform für den gemeinsamen Austausch zu geben. Gute Beispiele und aktuelle Herausforderungen werden vorab in Fachvorträgen festgehalten und dann live diskutiert und ergänzt. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Vertreterinnen und Vertreter der Akteursgruppen aus ihrer Perspektive zum Umsetzungsstand des BTHG Stellung nehmen.

ZIELGRUPPEN

Fach- und Führungskräfte der Leistungsträger, Leistungserbringer und Organisationen der Menschen mit Behinderungen sowie die Akteure des Betreuungswesens

ABLAUF

Die Regionalkonferenz findet als digitale Veranstaltung statt. Die inhaltlichen Veranstaltungsblöcke werden in Webex Events und Meetings umgesetzt. Der Austausch der Teilnehmenden wird über digitale Arbeitsgruppen ermöglicht.

Die Vorträge, auf denen die digitalen Fachforen basieren, werden den Teilnehmenden eine Woche vor der Regionalkonferenz zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt. In den Live-Fachforen stehen die Referentinnen und Referenten für Rückfragen zur Verfügung. Im Vordergrund steht jedoch der Austausch der Teilnehmenden.

PROGRAMM

Das Programm steht Ihnen in Kürze hier zum Download zur Verfügung.

ANMELDUNG

Wir informieren Sie via E-Mail, ab wann die Anmeldung zur Veranstaltung möglich ist. Wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@umsetzungsbegleitung-bthg.de.

KOSTEN

Mitglieder des Deutschen Vereins: 90 Euro

Nicht-Mitglieder des Deutschen Vereins: 120 Euro

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie Hinweise zur Nutzung der Funktionen von Cisco Webex Events und Meetings haben wir in diesem Dokument zusammengestellt.

BARRIEREFREIHEIT

Die Regionalkonferenz wird mit Cisco Webex Events und Meetings umgesetzt. Die Software ist bedingt barrierefrei. Sie kann mit dem Screenreader Jaws genutzt werden. Eine Übersicht von Tastenkombinationen zur Bedienung finden Sie hier:

Die Veranstaltung wird durch Gebärden- und Schriftdolmetscher begleitet. Die aufgezeichneten Vorträge für die Fachforen werden mit Untertiteln zur Verfügung gestellt. Bitte geben Sie Ihren Unterstützungsbedarf bei der Anmeldung an.

Ort
www.umsetzungsbegleitung-bthg.de
Zeit
06.07.2021